www.niederembt.com





die Chronik von Niederembt 13. September 2014
3. Niederembter Mühlenlauf
Das Laufevent für Groß und Klein, Alt und Jung

3. Niederembter Mühlenlauf am 13. September 2014

Das Laufevent für Groß und Klein, Alt und Jung

 ein Bild weiterletztes Bild
3. Niederembter Mühlenlauf am 13. September 2014Bild im Viewer anzeigen
Bild 1 von 32
 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 
ein Bild weiterletztes Bild

186 Läufer beim Mühlenlauf in Niederembt

Zum dritten Mal hatte Klaus Assenmacher von der Laufschule Embestrand in Niederembt gemeinsam mit der Allgemeinen Sportgemeinschaft Elsdorf (ASG) den Mühlenlauf in Niederembt geplant, vorbereitet und zusammen mit zahlreichen Helfern durchgeführt. „Ein schönes Event für unser Dorf, hier ist vom Kindergartenkind über den ambitionierten Läufer bis zum Senior alles dabei!" freuten sich Ortsvorsteherin Sophia Schiffer und Schulleiter i.R. Hubert Herberz, die die Schirmherrschaft übernommen hatten. Und auch der Präsident der ASG Elsdorf, Harald Könen, lobte bei seiner Begrüßung die zahlreichen Helfer und Läufer. „Das Wetter war ideal, wolkig, nicht zu heiß, aber trocken" berichtete Klaus Assenmacher, bei dem die Fäden dieses Laufes zusammenliefen. „Die Stimmung war prima, der Start- und Zielplatz vor dem Lindenhof ist ideal. 156 Voranmeldungen hatte es gegeben, am Tag des Laufes kamen noch Nachmelder hinzu, sodass insgesamt 186 große und kleine Läufer sich auf den Weg rund um die Mühle in Niederembt machten. „Es gab keine offizielle Zeitmessung, die Bewegung zählte, nicht die Geschwindigkeit" wurde Assenmacher nicht müde zu betonen. Zwar waren zahlreiche trainierte Läufer angereist, um die sieben Meilen rund um die Mühle (11,2 Kilometer) in einer für sie guten Zeit zu absolvieren, aber auch weniger ambitionierte Freizeitläufer und Walker und Nordic-Walker gingen auf die Strecke. Selbst Bambinis machten sich auf eine 300-Meter-Runde. Rollator-Fahrer aus dem Sankt Martinus Haus und der Niederembter Kindergarten hatten es sich nicht nehmen lassen, wieder mehrere Staffeln zu bilden, um sich 120 Minuten bewegte Zeit zu teilen. Der älteste Teilnehmer war 84 Jahre alt, der jüngste 4 Jahre alt.

(mos)

Rundblick Elsdorf vom 24.10.2014




letzte Änderung: 26.02.2019 18:58:21. Niederembt.com © 2006 - 2020 Gregor und Teresa Neveling