www.niederembt.com





die Chronik von Niederembt 29. August bis 1. September 2014
Schützenfest in Niederembt

Schützenfest 2014 in Niederembt
vom 29. August bis 1. September 2014


 ein Bild weiterletztes Bild
Schützenfest 2014 in NiederembtBild im Viewer anzeigen
Die Majestäten 2014. Foto Monika Schüll
Bild 1 von 18
 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ein Bild weiterletztes Bild

Die Majestäten 2014

Bürgerkönigin Karola Hoffmann, Jungschützenkönigin Ramona Geuer und Schülerprinzessin Julia Jeske

Festprogramm:

Freitag den 29. August 2014
ab 20:00 Uhr Weekend Warmup im Festzelt auf dem Dorfplatz in Niederembt

Samstag den 30. August 2014
17:00 Uhr Festmesse anschl. Gefallenenehrung am Ehrendenkmal
18:00 Uhr Abholen der Majestäten
20:00 Uhr Krönungsball mit Live Musik

Sonntag den 31. August 2014
13:00 Uhr Eintreffen der Bruderschaften
14:00 Uhr Großer Festzug, Vorbeimarsch zu Ehren der Majestäten, dannach Tanznachmittag, großes Kuchenbuffet
16:00 Uhr große Verlosung

Montag den 01. September 2014
09:00 Uhr gemeinsamer Kirchgang
16:00 Uhr Ausklang des Schützenfestes, Pfänderschießen im Schützenhaus.

Schützenfest in Niederembt mit Sonnenschein und kalter Dusche

Der Wetterbericht hatte nichts Gutes hoffen lassen, als sich in Niederembt am letzten Sonntag im August die Majestäten mit Gefolge nachmittags zum traditionellen Schützenzug trafen.

Ein paar Tropfen und dunkle Wolken am Himmel erinnerten daran, dass es besser war, den Regenschirm bereit zu halten. Gegen 14.00 Uhr formierte der Zug jedoch zunächst bei blauem Himmel und in guter Stimmung marschierten die Niederembter Schützen mit Jungschützenkönigin Ramona Geuer, Schülerprinzessin Julia Jeske und Bürgerkönigin Karola Hoffmann sowie einem prachtvollen Gefolge los. Mit dabei die befreundete Bruderschaft aus Oberembt, begleitet wurde der Zug von zwei Musikkapellen. Etwa zur Hälfte jedoch brach ein kurzer aber sehr heftiger Sturzregen über die Zugteilnehmer und Zuschauer herein, gegen den hier und da auch die Regenschirme nicht ausreichend schützen konnten. Bei der Ankunft auf der Kirchstraße zur Parade jedoch war es wieder trocken und so konnte der Vorbeimarsch ohne Regenschirm stattfinden.

Bereits am Abend zuvor bei der Abholung der Majestäten und der Verleihung der Königsketten vor deren Haustür war ein Zug begleitet von der Musikgruppe und den Fahnenschwenkern der Bruderschaft aus Blatzheim trotz drohendem Donner trocken im Zelt angekommen, ehe ein heftiger Platzregen herunter ging. Beim anschließenden Königsball im Festzelt begrüßte Brudermeister Werner Geuer viele Gäste und nahm Ehrungen vor.

So wurden Fritz Kramer und Franz Mehlem für besondere Verdienste um die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Niederembt geehrt und Heinrich Weitz und Willi Meuser für 40-jährige Mitgliedschaft.

Der Ball bot neben Live-Tanzmusik auch Unterhaltung durch die orientalische Tanzgruppe Wüstenblumen und Stimmungssänger Tommy Walter. „Wir sind mit dem Verlauf des Festes sehr zufrieden, der Ball am Samstagabend war gut besucht und auch das „Weekend Warmup" am Freitagabend bescherte uns ein volles Zelt bis in die frühen Morgenstunden!" freute sich Brudermeister Werner Geuer.

Entgegen der bisher üblichen Praxis, die Majestäten für das kommende Jahr erst im Mai auszuschießen, fand das Schießen in diesem Jahr bereits am Montag nach dem Schützenfest statt. So stehen bereits jetzt die Majestäten für das kommende Jahr fest: Schülerprinzessin wird Julia Grandrath, Jungschützenkönig Jannik Maus und die Kette des Schützenkönigs wird dann Christoph Geuer tragen.

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Niederembt

Rundblick Elsdorf vom 12. September 2014



letzte Änderung: 26.02.2019 18:58:21. Niederembt.com © 2006 - 2020 Gregor und Teresa Neveling