www.niederembt.com





die Chronik von Niederembt 18. August 2013
Graf Berghe von Trips Gedächtnisfahrt
Zwischenstopp auf Gut Richardshoven

Graf Berghe von Trips Gedächtnisfahrt am 18. August 2013

Zwischenstopp auf Gut Richardshoven
alle Fotos von Monika Schüll: www.an-sichts-sachen.de




Oldtimer machten Station auf Gut Richardshoven

Richardshoven. Am 18. August staunten viele Elsdorfer über zahlreiche Oldtimer auf den Straßen. Die 26. Graf-Berghe-von-Trips-Gedächtnisfahrt führte 85 Oldtimer-Fahrzeuge über Elsdorfer Stadtgebiet, darunter vier Zweiräder, teilweise mit Beiwagen, einen Messerschmidt Kabinenroller mit drei Rädern und zahlreiche Automobile mit Baujahr 1909 bis 1970. Die von den Heimatfreunden Kerpen organisierte Fahrt führte die Fahrzeuge von Schloss Loersfeld aus durch den Rhein-Erftkreis an acht Stationen vorbei. Sie verlangte den Besatzungen Fragen zu Orten auf der Strecke und drei Sonderprüfungen ab. Eine Station war in diesem Jahr wieder auf dem Gut Richardshoven bei Familie Stollenwerk eingerichtet. Hier mussten alle teilnehmenden Fahrzeuge anhalten, die Besatzung nahm einen Kontrollstempel entgegen und ein wenig Verpflegung, gesponsert von Familie Stollenwerk. Außerdem war eine Frage zu beantworten, die mit der Aufschrift auf dem Wegkreuz etwas oberhalb des Gutes zu tun hatte. Eine Reihe von Schaulustigen hatte es sich auf dem Hof bei Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken bequem gemacht und bestaunte die im Minutentakt einrollenden Fahrzeuge, eins spektakulärer als das andere. Neben wirklich recht alten Fahrzeugen waren auch beliebte Oldies dabei wie ein VW-Bus T1 Samba mit Oberlichtern und ein VW-Käfer in den Farben „Herbies" lackiert und stilecht mit der Zahl „53" beschriftet. Das Wetter war durchwachsen und so musste hin und wieder ein Regenschauer hingenommen werden, wohl dem, der ein Verdeck hatte, das er schließen konnte. Auch kleine Pannen gab es, die jedoch mit Humor und Sachverstand bewältigt wurden. So ging bei der Einfahrt einer ganzen Gruppe von Fahrzeugen der Motor eines Wagens aus und sprang nicht mehr an. Die Durchfahrt zum Hof des Gutes war blockiert, die Besatzung stieg aus und schob das Auto aus dem Weg. Nach ein paar sachkundigen Handgriffen des Fahrers unter der Motorhaube sprang der Motor jedoch wieder an und das Auto konnte die Fahrt fortsetzen.

(mos)

Rundblick Elsdorf vom 30. August 2013



letzte Änderung: 26.02.2019 18:58:21. Niederembt.com © 2006 - 2021 Gregor und Teresa Neveling