www.niederembt.com



letzte Änderung: 26.02.2019 18:58:20.

Schützenfest 2013 in Niederembt
vom 23. bis 26. August 2013


Schützenfest vom 23. bis 26. August 2013 in Niederembt


vlnr. Bürgerkönigin Sabine Jeske, Jungschützenkönig Peter Schiffer, Schüler Prinz Tim Jeske

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Niederembt lud auch in diesem Jahr wieder zum Schützenfest am letzten Wochenende im August ein. Es gab im 2013 drei Majestäten: Bürgerkönigin Sabine Jeske, Schülerprinz Tim Jeske und Jungschützenkönig Peter Schiffer.

Das Schützenfest startete mit dem Weekend Warmup am Freitag im Festzelt. Organisiert und angeboten wurde die Party nun zum dritten Mal von der Schützenjugend Niederembt.

Am Samstag den 24. August wurde das Schützenfest offiziell mit einer Heiligen Messe eröffnet, danach erfolgte die Gefallenenehrung am Ehrenmal auf dem Friedhof. Und 20 Uhr lud die Bruderschaft dann zum Krönungsball mit Live- Musik ins Festzelt ein.

Am Schützenfest-Sonntag, (25. August) gab als weiteren Höhepunkt den großen Festzug durch das Dorf mit einem Vorbeimarsch zu Ehren der Majestäten. Das Wetter hat leider nicht so richtig mitgespielt. Es schloss sich ein Tanznachmittag mit Kaffee und Kuchen und großer Verlosung an.


erstes Bildein Bild zurück 
Schützenfest 2013 in NiederembtBild im Viewer anzeigen
Bild 30 von 30
erstes Bildein Bild zurück01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 
 

Festprogramm:

Freitag den 23. August 2013
ab 20:00 Uhr Weekend Warmup im Festzelt auf dem Dorfplatz in Niederembt mit DJ Flöte
Karten VVK 5€, Abendkasse 7 €, Einlass war ab 16 Jahren!. Karten gab es in der Bäckerei Weyers in Niederemt und in der Hubertus Apotheke in Elsdorf

Samstag den 24. August 2013
17:00 Uhr Festmesse anschl. Gefallenenehrung am Ehrendenkmal
18:00 Uhr Abholen der Majestäten
20:00 Uhr Krönungsball mit Live Musik mit Caravan

Sonntag den 25. August 2013
13:00 Uhr Eintreffen der Bruderschaften
14:00 Uhr Großer Festzug, Vorbeimarsch zu Ehren der Majestäten, dannach Tanznachmittag, großes Kuchenbuffet
16:00 Uhr große Verlosung

Montag den 26. August 2013
09:00 Uhr gemeinsamer Kirchgang
16:00 Uhr Ausklang des Schützenfestes, Pfänderschießen im Schützenhaus.

Artikel aus dem Rundblick Elsdorf, 30. August 2013:

Schützenfest in Niederembt

Niederembt. Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft in Niederembt feierte traditionell am letzten Augustwochenende ihr Schützenfest. Drei Majestäten hatten beim Wettschießen am Vorabend des 1. Mai im Schützenheim den Vogel abgeschossen: Peter Schiffer, 16, setzte sich beim 93. Schuss gegen seine beiden Freunde durch. Da er zu diesem Zeitpunkt bereits 16 Jahre alt war, fiel ihm die Ehre des Jungschützenkönigs zu. Die ganze Familie Schiffer aus Frankeshoven ist Mitglied der Bruderschaft. „Wir haben zurzeit eine starke Truppe bei den Jungschützen" erklärte Brudermeister Werner Geuer, „von denen erwarten wir noch einiges. Hoffentlich bleibt es so." Wöchentlich treffen sich die Jugendlichen zum Schießtraining im Schützenheim, so auch Tim Jeske, ebenfalls 16 Jahre alt, der am 30. April beim Ausschießen der Majestäten aber erst 15 war. Daher wurde er, als der Vogel unter seinem 76. Schuss fiel, Schülerprinz. Peter Schiffer wurde begleitet von seiner Schwestern Anja Schiffer und Tim Jeske von Lisa-Marie Brand. Zahlreiche weitere Mitglieder der Jungschützen bildeten ein prachtvolles Gefolge. „Über so viel Jugendpower sind wir sehr froh und blicken zuversichtlich in die Zukunft" war von Seiten der Bruderschaft zu hören. Zum wiederholten Mal organisierten die Jungschützen das Weekend Warmup am Freitagabend, eine Party mit „DJ Flöte" die wieder gut besucht war.

Leider fand sich in diesem Jahr kein Schützenkönig, dafür aber eine Bürgerkönigin. Sabine Jeske holte zu ihrer eigenen Überraschung den Vogel nach spannendem Schießen mit dem 143. Schuss von der Stange, obwohl sie, wie sie beteuert, zuvor noch nie geschossen hatte. Sie selbst ist nicht aktiv bei den Niederembter Schützen, wohl aber ihre beiden Söhne Christian und Niklas, ihre Tochter Julia und Ehemann Heinz. Christian und Julia waren bereits Schülerprinz und -prinzessin. „Ich genieße das Fest sehr und hoffe noch auf etwas Sonne zum Schützenzug!" so Sabine Jeske. Der Schützenball am Samstagabend im prachtvoll geschmückten Zelt war wie das Weekend Warmup gut besucht und die zahlreichen Gäste erlebten einen Auftritt des Country-Sängers Johnny Sanders, der die Stimmung bis unter das grün-weiße Zeltdach hob.

Leider spielte der Wettergott am Sonntagnachmittag den Spielverderber, als er gerade zu Beginn des Schützenzuges einen soliden Landregen herunterschickte. Begleitet von zwei Musikzügen und den Gästen der Oberembter St.-Aloisius- und Sebastianus-Bruderschaft sowie Hans Theo Schmitz als Stellvertreter des Bürgermeisters, Ortsvorsteherin Sophia Schiffer, Pfarrer Stefan Lischka und Reverent Pamphile Legba zog man geschützt von bunten Regenschirmen durch den Ort. Der Stimmung tat das Wetter jedoch keinen Abbruch.

(mos)

Rundblick Elsdorf vom 30. August 2013



letzte Änderung: 26.02.2019 18:58:20. Niederembt.com © 2006 - 2021 Gregor und Teresa Neveling